Wanderung Tonion

Während in Wien dunkle Wolken am Himmel waren, erwartete uns nach unserer Anreise nach Fallenstein bei Gußwerk strahlender Sonnenschein.

Wir starteten beim Gasthof Eder und marschierten den gleichmäßig steil ansteigenden Weg hoch Richtung Tonionhütte. Es war ein heißer, schwüler Tag und wir kehrten auf eine kleine Erfrischung ein. Am Gipfel angekommen, gab es neben der schönen Aussicht auch eine verkürzte Mittagspause, da langsam auch hier die angekündigten Regenwolken heranzogen. Kurz vor der Herrenbodenalm erreichte uns der erste Regenguss. Aber wir hatten noch einen langen Weg vor uns und daher marschieren wir über Ochsenboden und Wetterl in den Lieglergraben ab, und wir gingen den langen Weg zurück zum Gasthof, wo wir noch gemeinsam essen waren, ehe es wieder Richtung Wien ging.

Loading
Weitere Informationen

Kontakt

ANZEIGE
Angebotssuche