Wanderung zu den Mammutbäumen des Dunkelsteinerwaldes

Wir starten morgens bei kühler Temperatur in Paudorf und steigen auf das Plateau des Eichbergs. Dort befindet sich ein in seiner Größe in Österreich einmaliger Bestand von Mammutbäumen.

 

Bei der Adalbertrast besichtigen wir die „Wellingtonia gigantea“, die von Prälat Adalbert Dungel vom Stift Göttweig im Jahre 1880 ausgesäht wurden.

 

Nach einer kurzen Rast geht’s weiter quer durch den Dunkelsteinerwald. Auf dem abwechslungsreichen Weg finden sich im schattigen Waldbereich Schneereste und an den baumfreien Flächen genießen wir die wärme der Sonne. Die Wanderung führt uns vorbei an den sieben Marksteinen.

 

Bei einer Mittagsrast wird die Jause ausgepackt und jeder Sonnenstrahl ist ein Genuß. Die Runde steigt gegen Ende noch einmal etwas an bevor es zurück nach Paudorf hinunter geht. Vor der Heimfahrt kehren wir im Stift Göttweig ein und genießen den wunderbaren Ausblick ins Donautal.

 

Viele Grüße

Ingrid Schacherl

 

Loading
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Neubau
ANZEIGE
Angebotssuche