neubau.naturfreunde.at

Nachlese Unterberg

Mit leichtem Zittern und Bangen fuhren wir zum Unterberg. Es hatte am Wochenbeginn doch noch geschneit, aber die Tage danach war die Temperatur wieder gestiegen und so war viel Schnee wieder weggeschmolzen. So mussten wir den untersten Teil der Strecke die Schneeschuhe tragen, aber schon bald, nach dem kurzen, steilen Pistenstück, konnten wir sie endlich anziehen. Durch den Wald ging es auf den Blauboden, dann weiter hinab in den Miragraben und über die kleine Panoramarunde Richtung Blochboden hoch auf den Grat. Südseitig hatte die Sonne dem Schnee doch schon sehr zugesetzt, aber es gab noch genug für uns bis zum Gipfelkreuz des Unterbergs. Einkehr hielten wir im Unterbergschutzhaus. Runter ging es über den Blauboden, durch den bei der geringen Schneelage nicht ganz einfach zu bewältigenden Graben und die Talabfahrt zurück zum Parkplatz.

 

Loading
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Neubau
ANZEIGE
Angebotssuche