20151025 Wanderung Hohe Wand „Hochkogel“

Start unserer Wanderung auf die Hohe Wand war Dürnbach. Nach dem zunächst recht steilen Weg/Pfad auf die „Dürre Wand“ ging’s gemütlicher weiter zum höchsten Punkt unserer Tour, dem Aussichtsplatz beim Ghf. „Kleine Kanzel“, wo uns ein herrliches Panorama geboten wurde. Der Weg führte uns nun auf den 160m tiefer liegenden „Hochkogel“, wo wir im sonnigen Gastgarten des Ghf. „Luf“ (sehr zu empfehlen!) unsere Mittagsrast hielten. Bei unserem nächsten Etappenziel, dem „Skywalk“, konnten wir Kletterer und Gämsen beobachten oder einfach etwas rasten, bevor wir unseren Weg zum Waldegger Haus fortsetzten. An diesem schönen - zeitweise bewölkten, dann wieder sonnigen - Wandertag lag jetzt nur noch der steile Abstieg zu unserem Ausgangspunkt vor uns.

 

© Christa Geitzenauer / Naturfreude Neubau

Loading
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Ortsgruppe Neubau
ANZEIGE
Angebotssuche